Goldene Regel No. 1 : Keep It Simple!

Halte es einfach!

Am besten funktionieren bekannte Standards in einem moderaten „Wohlfühltempo“, bei dem alle schön entspannen können. Bereite auf jeden Fall zwei Songs vor, denn dann kannst du dich vor Ort je nach Stimmung und Zusammenstellung der Band endgültig entscheiden.

Du tust dir keinen Gefallen, wenn ein Song z.B. rhythmisch sehr schwierig ist (Night In Tunesia) oder von den Changes kompliziert (No More Blues). Dazu brauchst nicht nur du, sondern auch die Instrumentalisten viel Erfahrung. 

Bedenke, dass es für das Zusammenspiel immer gut ist, wenn auch die Band den Song kennt und gern spielt.

X